Trainingszeiten


Die Trainingsgruppen sind nach Alter differenziert, sodass möglichst gleichaltrige Personen miteinander trainieren können.


Es besteht auch die Möglichkeit mehrmals die Woche zu trainieren, da wir für fast alle Altersgruppen mindestens 2

 

Trainingszeiten anbieten.

 

 

In den Schul-Osterferien (bis auf den Ostermontag - KEIN Training!) und den

Schul-Herbstferien findet das Training zur gewohnten Zeit statt!

 

In den Schul-Sommerferien gelten gesonderte Trainingszeiten:

(7-16 Jahre nur Donnerstags von 17:00-19:30 Uhr;

 Erwachsene/ ab 16 Jahren normal Montag&Donnerstag von 19:30-21:00 Uhr)!

 

In den Schul-Weihnachtsferien findet kein offizielles Training statt!



3-7 Jahre                                 ("Judo spielend lernen")

Samstag:        10:00 - 11:00 Uhr

Beim "Judo spielend lernen" erfahren die Kinder durch Spiele grundlegende Bewegungsmuster und lernen den eigenen Körper und die Umwelt durch vielseitiges Bewegen mit einem Gegenüber und/oder in der Gruppe kennen. Rollbewegungen sowie das richtige Fallen werden in den Grundzügen erlernt. Auch werden einfache Grundzüge der Zweikampfsportart Judo spielerisch vermittelt. Das Programm des Deutschen Judo-Bundes ist kindgerecht aufgearbeitet und bietet unserem Nachwuchs eine gute Grundlage für die ersten Erfahrungen später in der Sportart Judo und/oder anderen Bewegungsfeldern.

Wir arbeiten in diesem Unterricht mit Bronze, Silber und Gold als Abzeichen nach dem Muster wie im Schwimmunterricht. Nachdem das Kind alle drei Abzeichen erlangt hat, hat es das Grundprogramm im Judo bei uns durchlaufen und kann in den nächst höheren Judo-Kurs wechseln.

Die Judostunde wird insofern offen gehalten, als dass die Kinder während der Trainingsstunde jederzeit auch von der Judo-Matte gehen und zu den Eltern können.


7-10 Jahre

Montag:          17:00 - 18:15 Uhr

Donnerstag: 17:00 - 19:30 UHR

Samstag:        11:15 - 12:45 Uhr

Die 5 - 8 Jährigen erlernen hier die erweitereten Grundlagen des Judo. Das  "Judo spielen lernen" steht hier noch ganz klar mit im Vordergrund. Dennoch soll das Ziel in diesem Altersbereich auch sein die ersten Judoprüfungen abzulegen und die dafür notwendigen Situationen, Bewegungen und Judo-Techniken zu erlernen. Das Erproben der eigenen Möglichkeiten und Grenzen der Bewegung, sowie das Kennenlernen von Randori, Wettkampf, dem Training von Kondition & Koordination sowie das Lernen der Judoregeln-und Werte spielen hier eine wichtige Rolle.

Die Ausbildung im Kinder-und Jugendbereich sollte hier immer altersgerecht, vielseitig, judospezifisch und individuell sein.


ab 10 Jahren ("Talentstützpunkt"-Training)

MITTWOCH: 17:00-19:00 UHR

Ein Talentstützpunkt hat die wichtige Aufgabe alle Judo-Talente bis zur Altersklasse U15 zu sichten und zu fördern. Möglichst alle förder-willigen Nachwuchsathletinnen und -athleten aus der Region sollten somit wöchentlich in Remscheid zum Stützpunkttraining zusammen kommen und sich gemeinsam auf den Judo-Wettkampf-/Leistungssport vorbereiten.

Weitere Infos HIER !


10-16 Jahre

Montag:             18:15 - 19:30 Uhr

Donnerstag:    17:00 - 19:30 Uhr

Samstag:           13:00 - 14:30 Uhr

In diesem Altersbereich, dem "goldenen Lernalter", geht es darum, "Judo kämpfen zu lernen." Dabei steht das Fördern von Individualität und Leistungsmotivation sowie das methodische, individuelle Trainieren der Situationen, Bewegungen und Techniken im Vordergrund.
In den Altersgruppen werden die Kinder mit dem Judo intensiver vertraut gemacht und werden sowohl in den motorischen Hauptbeanspruchungsformen sowie für Wettkämpfe als auch für weitere Gürtelprüfungen optimal vorbereitet. 

Die Ausbildung im Kinder-und Jugendbereich sollte auch hier immer altersgerecht, vielseitig, judospezifisch und individuell sein.


Ab 16 Jahren/Erwachsene

Montag:             19:30 - 21:00 Uhr

Donnerstag:   19:30 - 21:00 Uhr

Hier trainieren die Jugendlichen und Erwachsenen zusammen, das heißt beide Altersgruppen sollen hier voneinander profitieren können.
  Es geht hier nach wie vor um das Erlernen und die Anwendung neuer, komplexerer Situationen, Bewegungen, Techniken aber der Fokus wird mehr und mehr darauf gelegt Situationen nicht nur zu nutzen sondern auch zu schaffen.  Taktische Ausrichtungen, spezialisiertes Techniktraining und das gezielte mittrainieren, stabilisieren und optimieren der konditionellen Eigenschaften und der koordinativen Fähigkeiten sind ebenfalls Kernpunkte dieses Trainingsbereichs.

Die unterschiedlichen Belastungsanforderungen sollen im Training kennengelernt und verstanden werden

(Belastungsdauer, Belastungsdichte, Belastungshäufigkeit, Belastungsintensität und Belastungsumfang).

"Judo wettkämpfen lernen" kann durchaus im Vordergrund stehen. Desweiteren wird auf Gürtelprüfungen eingegangen, die Katas studiert, Taiso praktiziert und in der Selbstverteidigung geschult.

Bei Interesse besteht ab Vollendung des 16. Lebensjahres die Möglichkeit in der Liga-Mannschaft des RTV JUDOTEAM's mitzukämpfen.